Tag: 7. Februar 2015

HundeVerstand

„HundeVerstand“ von John Bradshaw (Kynos 2013)


Eines vorweg: Ich finde das Buch klasse. Ob das an der Bestätigung meines Hundedenkens oder an der trotz wissenschaftlichem Inhalt guten Lesbarkeit liegt – was auch immer – es gefällt mir.
„… denn einen Hund zu haben, bedeutet für mich, einen Begleiter und Kamerad zu haben, und Dominanz und Kameradschaft passen für mich nicht zusammen…“ schreibt John etwa in der Mitte des Buches. Bis dahin hat er überzeugend dargelegt, dass die Hunde und Wölfe von heute die gleichen Vorfahren haben, dass aber die Übertragung von der Verhaltensforschung bei Wölfen (und gerade von in Gefangenschaft lebende und vom Mensch gebildete Rudel) auf die heutige Hundeerziehung geradezu Fehlinterpretationen fördert. Weiterlesen